http://your-tennis.de/

Deutschlands Tennis-Blog. Für Dein Tennisspiel. 

Tennisschläger Tests, Tennisschuhe, Training der Profis, Gesundheit, Taktik, Tennis Ausrüstung, Fitness - einfach alles rund um den Tennissport

Indian Wells 2019 : Alle Infos im Überblick, Preisgeld... Indian Wells 2019 live im TV und Internet

 

Das erste Turnier im Jahr 2019 der ATP-Masters-1000-Serie und der WTA-Premier-Mandatory-Serie findet vom 4. Bis 17. März in Indian Wells statt! Super Klima, attraktive Starterfelder, das hohe Preisgeld von jeweils 9.035.428 US-Dollar für die Damen und Herren sowie eine Menge Weltranglisten-Punkte locken auch in diesem Jahr wieder eine Menge Fans und Prominente zu den BNP Paribas Open.


Tennis Indian Wells 2019 liveTitelverteidiger bei den Herren Juan Martin del Potro ist verletzungsbedingt in diesem Jahr nicht in Indian Wells am Start.



Indian Wells BNP Paribas Open: Welche Einzelstars sind im Doppel dabei?

 

 

Besonders interessant in India Wells ein Blick auf die Doppel-Draws: Denn die BNP Paribas Open sind meist das einzige ATP-Masters-1000-Turnier, bei dem viele Einzel-Spitzenspieler auch im Doppel antreten. So spielen 2019 u.a. die Zverev-Brüder gemeinsam Doppel, Novak Djokovic ist an der Seite des Italieners Fabio Fognini im Doppel-Feld. Ebenso im Doppel-Draw vertreten: Stefanos Tsitsipas, Kei Nishikori, Dominic Thiem oder John Isner.

 

Ein Blick auf die Historie der BNP Paribas Open in Indian Wells

 

Erstmals ausgetragen wurde das Turnier im Jahr 1974, damals unter dem Namen Airlines Tennis Games hieß. Austragungsort damals:  Tucson im US-Bundesstaat Arizona. Knapp zwei Jahre fand dann der Umzug nach Kalifornien statt.  Seit 1987 hat das Turnier seinen festen Standort im extra errichtetem Indian Wells Tennis Garden.

Der Centre Court von Indian Wells ist mit über 16.000 Zuschauern das zweitgrößte Tennisstadion der Welt. Die ersten beiden Turniere am Standort in Indian Wells gewann übrigens Boris Becker. Auch Steffi Graf konnte 1994 und 1996 den Titel holen.


Indian Wells 2019 ATP WTA liveDer Center Court in Indian Wells ist das zweitgrößte Tennisstadion der Welt



 

Wer sind die Rekordsieger in Indian Wells?

 

Die Rekordsieger mit jeweils fünf Erfolgen sind Novak Djokovic und Roger Federer bei den Herren.  die Rekordsieger in Indian Wells. Bei den Damen teilen acht Spielerinnen mit je zwei Titeln den Titel der Rekordhalterin : Steffi Graf, Marina Navratilova, Mary-Joe Fernandez, Lindsay Davenport, Serena Williams, Kim Clijsters, Daniela Hantuchova, Maria Sharapova und Victoria Azarenka.

 

Wo werden die BNP Paribas Open in Indian Wells live übertragen?

 

Seit 2017 besitzt der Sender Sky die Live-Rechte an der ATP- Tour. In Deutschland überträgt daher auch ausschließlich der Bezahl-Sender die Herren-Matches der  BNP Paribas Open in Indian Wells.  Die Rechte für die WTA-Tour die Damen liegen dagegen bei DAZN.

 

„Ein Sechser im Lotto“:  Was hast der ehemalige deutsche Profi Tommy Haas mit den BNP Paris Open in Indian Wells zu tun?


Bereist seit zwei Jahren  sind die BNP Paribas Open in Indian Wells in deutscher Hand – zumindest was die Leitung angeht: Denn seit 2017 ist Tommy Haas Turnierdirektor in Indian Wells und bezeichnet diesen Job auch „als Sechser im Lotto”.

 

Worum geht es bei dem Konflikt der Williams-Schwestern mit dem WTA-Turnier jahrelang in Indian Wells?

 

Serena Williams und Venus Williams boykottierten viele Jahre die BNP Paribas Open in Indian Wells. Grund hierfür: Die Williams-Schwestern fühlten sich rassistisch beleidigt! Hintergrund: Im Jahr 2001 sollte es eigentlich zum Halbfinale zwischen den beiden Schwestern kommen. Da Venus zu dem Match verletzungsbedingt nicht antreten konnte spekulierten viele darüber, dass Vater Richard vorher bestimmen wollte, wer das Duell gewinnen soll.

Daraufhin wurde Serena Williams bei ihrem Finalsieg gegen Kim Clijsters von den Zuschauern lautstark ausgebuht. Zudem gab die Williams-Familie an, dass die beiden Schwestern auf den Zuschauerrängen rassistisch beleidigt wurde. Bis zum Jahr 2014 boykottierten die Williams-Schwestern das Turnier in Indian Wells. Serena Williams trat 2015 erstmals wieder an, Venus Williams kehrte schließlich ein Jahr später nach Indian Wells zurück.


Startseite