http://your-tennis.de/

Tennis, Training, Equipment, Kaufberatung Saiten, Tennisschläger und Tennisschuhe, Tennis-Bücher, Fitness und Gesundheit ... 

 

 

Tennisschläger online kaufen. Was sollte beim Kauf eines Tennisschlägers für Anfänger beachtet werden? Die wichtigsten Tipps und Infos für Tennisschläger Anfänger Männer, Frauen und Kinder. 

 

Tennisschläger für Anfänger und Einsteiger

 

Du willst mit dem Tennis anfangen und suchst einen passenden Schläger? Erstens: Gute Entscheidung! Zweitens: Die Wahl des richtigen Tennisschlägers für Anfänger ist viel einfacher, als man bei der Vielzahl der Angebote annehmen darf …

 

Tipp Nr. 1: Einfach mal beim Tennistrainer nachfragen. Viele Tennisclubs und Tennisschulen bieten kostenlose oder günstige Schnupperstunden an. Einfach einmal hingehen und ausprobieren, ob Dir Tennis überhaupt Spaß bringt. Und für dieses „erste Mal“ braucht man zumeist keinen eigenen Schläger, in guten Tennisvereinen und Tennisschulen kann man sich zum Probieren auch erstmal einen Schläger leihen – und am besten auch mehrere verschiedene Tennisschläger für Anfänger ausprobieren. 

 

Tipp Nr. 2: Nicht ein ausgedientes Racket eines erfahrenen Tennis-Cracks kaufen! Denn ein spezieller Tennisschläger für Anfänger ist die unerlässliche Basis, dass sich Schläge und Techniken erlernen lassen – und somit auch Spaß beim Tennis entsteht!

Babolat Boost aero: Dieser 260g schwere - bzw. leichte - Allround- und Tennisschläger für Anfänger liegt ausgesprochen gut in der Hand und sorgt dabei für Beschleunigung und Kontrolle. Der etwas größere Schlägerkopf unterstützt bei schnellen Erfolgen auf dem Tennisplatz. Kopfgröße: 658 cm



 

 

 

 

 

Kaufberatung: Tennisschläger für Anfänger

 

Auf jeden Fall sollte man sich vor dem Kauf eines Tennisschlägers für Anfänger beraten lassen und genau informieren – z.B. auf Deutschlands Tennis-Portal your-tennis.de:

Denn auf jedem Fall solltest Du beim Kauf eines Tennisschlägers für Anfänger zwei grundlegende, aber oftmals verlockende Fehler vermeiden:


·      „Kauf Dir den Schläger von Nadal, Federer oder sonst einem Profi“: Nein! Denn als Anfänger hilft Dir kein Turnierschläger, bei dem Du z.B. den Ball ziemlich genau im sog. Sweetspot treffen musst …

·      „Für einen guten Markenschläger musst Du mindestens 200 € ausgeben“: Nein!


Wie teuer ist ein guter Tennisschläger für Anfänger?

 

Du solltest Dir zwar auch keinen Alu-Billig-Schläger vom Discounter für ca. 30 € kaufen – denn dieser wird Dir mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Erfolg, aber dafür schnell einen Tennisarm bringen … Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass alle Marken-Tennisschläger der bekannten Hersteller (Head, Babolat, Dunlop, Wilson, Yonex usw.) eine gute bis sehr gute Qualität aufweisen.

 

Dass Du sehr gute Tennisschläger für Anfänger auch weit billiger als 200 € online kaufen kannst (und solltest!) zeigt Dir z.B. auch die Auswahl sehr gut geeigneter Tennis-Rackets für Anfänger auf dieser Seite!

Head Graphene Touch Speed Lite. Für viele Anfänger ein Problem: Bei druckvollen Schlägen fehlt die Kontrolle! Nicht so mit diesem perfekten Tennisschläger für Anfänger. Das neue Modell von Head sorgt für präzise Sicherheit, auch wenn die Schläge mit der Zeit immer mehr an Power gewinnen. Gewicht: 265g, Schlägerkopf: 645 cm²

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wichtige Kriterien für den Kauf eines Tennisschlägers für Anfänger

 

Schlägerfläche

 

Die Schlägerfläche eines Tennisschlägers für Anfänger sollte ruhig etwas größer sein. Denn gerade am Anfang bietet der größere Schlägerkopf eine höhere Chance, den Ball überhaupt zu treffen und über das Netz zu spielen. Eine große Schlägerfläche bei einem guten Tennisschläger für Anfänger und Einsteiger verzeiht außerdem einen etwas schlechteren Treffpunkt beim Schlagen.

Dunlop Tennisschläger Aerogel 4D 600: Dieser 285g schwere Tennisschläger für Anfänger bietet Dir die perfekte Kombination aus Beschleunigung, Kontrolle und Komfort. Ein fehlerverzeihender Schläger, perfekt vor allem für Spieler mit kurzem Schwungstil. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welches Gewicht sollte ein Tennisschläger für Anfänger und Einsteiger haben?

Auch ein wichtiges Kriterium, wenn Du als Anfänger schnell Erfolge mit Deinem neuen Tennisschläger haben willst: Meist fallen die ersten Tennis-Versuche wesentlich erfolgreicher aus, wenn das Racket etwas leichter ist. Ein Tennisschläger für Anfänger sollte daher nicht mehr als 280g wiegen, für Frauen darf es auch etwas weniger sein.

Head Titanium Ti S6: Ein Komfortschläger mit dem ultraleichten Gewicht von 225 Gramm, der dennoch Höchstwerte in punkto Beschleunigung und Explosivität erreicht! Der Head Titanium Ti S6 gehört auf jeden Fall auch deshalb zu den besten Tennisschlägern für Anfänger, die auf dem Markt zu haben sind! Trotz seines leichten Gewichts verfügt der Head Ti S6 über eine extrem große Schlägerfläche von 740 cm²!

Die einzigartige Konstruktion dieses Tennisschlägers und sein extrem geringes Gewicht lassen Dich auch mit verringerter Ausholbewegung viel Speed erreichen. Gerade für Anfänger sind schneller am Ball, haben außerdem ein sehr außergewöhnliches Feeling bei jedem Schlag. Ein weiterer Vorteil dieses Tennisschlägers von Head ist die sehr überzeugende Armschonung


 

.





  
             

  

 

Die Bespannung des Tennisschlägers für Anfänger

 

Dass das Thema Saiten und Bespannungen fast schon eine Wissenschaft für sich ist, kannst Du auf your-tennis.de nachlesen (hier). Auch bei Tennisschlägern für Anfängern hängt der Lernprozess stark von der Besaitung ab. Grundsätzlich gilt für den Anfang: nicht zu hart und nicht zu weich bespannen! Ist die Bespannung zu hart, benötigt man außerordentlich viel Kraft bzw. Schwung für jeden Schlag. Ist die Bespannung zu weich, beschleunigen die Bälle besser. Allerdings geht das zu auch zu Nachteilen der Kontrolle – dennoch gilt für Anfänger: lieber etwas weicher als zu hart.

 

Head MXG 3: Ein Tennis-Racket, das sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen und Turnierspielern beste Spieleigenschaften bietet. Mit der Material-Mischung aus präzisions-injiziertem Magnesium und Graphene entsteht eine revolutionäre Balance zwischen Präzision und Power.  

Die besondere Konstruktion des Tennisschlägers mit einer Magnesiumbrücke verleiht den Längssaiten mehr Raum für Bewegung. Dadurch wird der Sweetspot vergrößert, was vor allem bei Anfängern einen schlechten Treffpunkt verzeiht. So wird auch mehr Schlagenergie auf den Ball übertragen, die Verformung des oberen Rahmens wird verhindert - Folge: Die maximale Kontrolle bleibt erhalten.

Trotz seines relativen hohen Gewichts von 295g ist der Head MXG 3 durch diese Konstruktion ein perfekter Tennisschläger für ambitionierte Anfänger. Schlägerkopfgröße: 645 cm². 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Griffgröße bzw. Griffstärke

 

Grundsätzlich werden die Griffstärken auch bei einem Tennisschläger für Anfänger mit den Größen L1 (sehr dünner Griff) bis L5 (sehr dicker Griff) unterschieden. Je nach Größe der Hände, Vorlieben und Geschlecht findet man hierbei die passende Größe. Frauen bevorzugen überwiegend einen Tennisschläger mit der Griffstärke L2, bei Männern werden Tennisschläger für Anfänger meist in den Griffstärken L3 oder L4 gekauft.

 

Tennisschläger für Anfänger: Kinder und Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche gibt es sehr gute und perfekt auf die jeweilige Größe und Kraft abgestimmte Tennisschläger. Welches Gewicht, welche Länge usw. optimal für welches Alter geeignet sind, findest Du bei your-tennis.de im Bereich Kids und Jugend.

 

Der richtige Tennisschläger für Anfänger: Männer

Für Männer sollte ein Tennisschläger für Anfänger ein etwas höheres Gewicht als ein Tennisschläger für Frauen haben. Das Anfänger-Racket ist aber im Vergleich zu einem Tennisschläger für erfahrene Turnierspieler leichter, was eine bessere Wendigkeit ermöglicht.

Fazit: Ein Tennisschläger für Anfänger (Männer) sollte nicht mehr als 280 – 285g wiegen. Mit den Griffstärken L3 oder L4, sowie mit einem Schlägerkopf von mindestens 660cm² bist Du als Mann eigentlich perfekt ausgestattet!

Wilson Ultra 108: Wilson hat mit dieser "blauen Serie" eine neue Tennisschläger-Generation für Turnierspieler und Pros entwickelt. Der Wilson Ultra 108 ist die für Anfänger, Einsteiger und Aufsteiger optimierte Variante dieser Serie.

Sehr viel Komfort, kontrollierbare Power und optimales Feeling zeichnen diesen sehr guten Tennisschläger für Anfänger aus. Dieses Racket ist sehr gut gedämpft - und somit sehr armschonend, auch wenn der Treffpunkt einmal nicht ideal sein sollte. Der Ultra 108 ist der leichteste Tennisschläger dieser sehr hochwertigen Serie von Wilson. Der übergroße Schlägerkopf sorgt für einen sehr großen Sweetspot - so lässt sich auch aus nicht gut getroffenen Schlägen noch eine Menge herausholen ...  

 

 

 

 

Der richtige Tennisschläger für Anfänger: Frauen

Tennis ist natürlich auch für Frauen – egal welchen Alters und egal mit welcher sportlichen „Vorbildung“ – eine ideale Sportart, die sich bis ins hohe Alter betreiben lässt.

Unsere beschriebenen Tipps für den richtigen Tennisschläger für Anfänger gelten im Prinzip für beide Geschlechter. Einzige Besonderheiten beim Tennisschläger für Anfängerinnen: Bei der Griffstärke sind Tennis-Anfängerinnen meist mit einer Stärke zwischen L1 und L3 gut beraten, am häufigsten werden Anfänger-Tennisschläger mit der Griffstärke L2 gekauft. Das Gewicht des Tennisschlägers sollte maximal 280g – oder auch gerne weniger – betragen.

Perfekt für Frauen (aber auch für Männer) ist z.B. der Yonex VCore SV 105 geeignet, dessen Gewicht von 265g (unbesaitet) eine perfekte Manövrierbarkeit und Wendigkeit garantiert!

Von your-tennis.de getestet: Angelique Kerbers Yonex VS Core 100

 

 

Yonex VCore SV 105: Ein Komfortschläger, mit dem auch Anfänger eine lange Zeit Spaß und Erfolg haben werden. Der VCore SV 105 bietet eine optimale Mischung aus Power und Kontrolle. Für Anfänger auch sehr wichtig: Dieser Tennisschläger für Anfänger von Yonex überzeugt durch eine sehr große Stabilität.  Kopfgröße: 677 cm², Gewicht: 265g, Besaitungsbild: 16/18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch lesenswert: Das solltest Du beim Kauf von Tennisschuhen beachten!