Deutschlands Tennis-Blog. Für Dein Tennisspiel. 

Tennisschläger Tests, Tennisschuhe, Training der Profis, Gesundheit, Taktik, Tennis Ausrüstung, Fitness - einfach alles rund um den Tennissport

Christian Albrecht Barschel: Ein Jahr auf dem Court


tennisbücher steffi grafIn einem Nachschlagewerk für Tennis-Fans darf natürlich auch Steffi Graf nicht fehlen.

 

Du willst bei der nächsten Party im Tennisclub Dein Gegenüber beeindrucken aber Deine Leistungsklasse reicht dafür nicht aus? Kein Problem, denn auch für diesen Fall hat Deutschlands Tennis-Blog www.your-tennis.de wie immer einen richtig guten Tipp:

Bestes Tennis-Wissen für den nächsten Party-Small Talk liefert „Ein Jahr auf dem Court“ von Christian Albrecht. Bei den 365 Storys aus der Welt des Profi-Tennis stehen vor allem die Leistungen der deutschen Spielerinnen und Spieler der letzten 50 Jahre im Vordergrund.

 

Zu jedem Tag des Jahres gibt es eine kurze, informative und vor allem unterhaltsame Geschichte. Neben zu erwartenden Ereignissen, wie dem Davis Cup-Debüt von Boris Becker im Jahr 1985 oder dem Gewinn des ersten Grand Slam-Titels von Angelique Kerber am 30. Januar 2016 finden sich auch viele überraschende, verblüffende und bisher kaum bekannte Storys.


Dieses Tennisbuch direkt bei Amazon bestellen:



Weit mehr als „nur“ Boris Becker, Steffi Graf und Angelique Kerber

 

Bei der Lektüre dieses Nachschlagewerkes der besonderen Art merkt man schnell, das „Ein Jahr auf dem Court“ von einem ausgewiesenen Tennis-Experten verfasst wurde: Christian Albrecht Barschel ist Redakteur beim „tennis Magazin“ und tennisbegeistert, seit sich Boris Becker und Stefan Edberg auf dem Platz duelliert haben. Selbst aktiver Tennisspieler seit 1989, stand er zeitweise im Guinness Buch der Rekorde mit dem längsten Tenniseinzel sowie längsten Tennisdoppel der Welt.


Das Nachschlagewerk für jeden Tennis-Fan


Seit 2010 beschäftigt Christian Albrecht Barschel beruflich mit Tennis. Zunächst sieben Jahre lang als Redakteur und Portalmanager von tennisnet.com, seit Oktober 2017 ist er als Redakteur beim „tennis Magazin“ tätig. In seinen zehn Jahren als Tennisjournalist hat er von vielen Grand-Slam-Turnieren berichtet und mit dem ein oder anderen Spieler interessante Interviews geführt. Zu seinen Lieblingsspielern gehören neben Roger Federer auch Stefan Edberg und Michael Stich.

Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sich sein Buch stark mit Steffi Graf, Boris Becker oder eben Michael Stich beschäftigt. Auch wegen dieser Tennisprofis waren das damals auch ganz besondere Tennis-Jahre. Dieses Nachschlagewerk (nicht nur) für geschichtsversessene Tennis-Fans beantwortet auf fast 300 Seiten viele interessante Fragen, wie z.B. nach dem außergewöhnlichsten Comeback in einem Match nach 0:6, 0.5, 0:40-Rückstand. Unser Tipp: Auch ein ideales Geschenk für jeden Tennis- und Sport-Fan!

Direkt bestellen:

Startseite