http://your-tennis.de/

Deutschlands Tennis-Blog. Für Dein Tennisspiel. 

Tennisschläger Tests, Tennisschuhe, Training der Profis, Gesundheit, Taktik, Tennis Ausrüstung, Fitness - einfach alles rund um den Tennissport

Tennis der Zukunft für Tennisspieler aller Alters- und Leistungsklassen


  • Video-Analysen aus verschiedenen Kameraperspektiven wie bei den Tennisprofis. Aus dem eSport angelehnte interaktive Trainingsprogramme mit hohem Fun- und Bewegungsfaktor:

  • Innovative Systeme wie PlaySight oder MultiBall sorgen für eine Digitale Revolution für Tennisspieler aller Alters- und Leistungsklassen.

  • Aber auch altbekannte Fitness-Unternehmen wie TeleGym haben sich der neuen Zeit angepasst – und das kann die Leistung vieler Tennisspieler verbessern!



Effektives Tennistraining der Gegenwart und Zukunft: Dass digitale Anwendungen, Lösungen und Trainingshilfen sowohl Tennisprofis als auch ambitionierte Clubspieler zu besseren Leistungen verhelfen, ist spätestens seit dem Vormarsch der Tennissensoren bekannt (mehr zum Thema Tennissensoren und einen ausführlichen Test der aktuellsten Modelle findest Du auf your-tennis.de übrigens HIER).


Wie alles begann – das interaktive Fitness-Programm, das sich ständig neu erfindet



 

Die Älteren unter uns Tennisspielern werden sich noch erinnern: Schon in den 1970er Jahren schaute man an verregneten Winter-Sonntagen in den Dritten Programmen des TV einfach mal bei der Skigymnastik-Serie mit Rosi Mittermaier rein. Und machte dann irgendwann im Wohn- oder Kinderzimmer sogar mit. Aus gutem Grund: Denn die Inhalte Tele-Gyms waren schon damals durchaus sinnvoll.



Und auch heute gehört Tele-Gym unserer Meinung nach zu den besten Online-Trainingsprogrammen, die auf dem Markt angeboten werden. Sportler und vor allem auch Tennisspieler finden hier effektive und maßgeschneiderte Trainingsprogramme, die die Leistung auf dem Tennisplatz schnell verbessern.

 

Im Online-Trainingsprogramm des im bayrischen Tutzing ansässiges Anbieters findest Du u.a. spezifische Workouts wie:

  • Diverse tennisspezifische Trainingsformen
  • Bodystyling
  • Faszientraining
  • Funktionelles Training
  • Herz-Kreislauf-Training
  • Rückentraining
  • 50 Plus
  • Anti-Stress
  • Stretching
  • Tai Chi & Qi Gong



Motivieren und trainieren mit MultiBall: Was Patrick Kühnen an diesem völlig neuen System schätzt

 

 

Weitaus mehr Möglichkeiten und Fun-Potential als die Fernseh-Angebote der 1970er Jahre bieten natürlich die verschiedenen eSports-Varianten rund um den Tennissport, wie z.B. Daikin oder das für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch erhältliche Game „Tennis World Tour“.

Dass sich bei Kinder und Jugendlichen eSports (auch im Bereich Tennis) immer größerer Beliebtheit erfreut, macht sich mit einem sehr interessanten Tennis-Trainingstool das Münchner Sports-Tech Startup Fun with Balls zunutze. Zusammen mit dem Ex-Profi und dreimaligen Davis Cup-Sieger und Team-Captain Patrick Kühnen will Fun with Balls Kinder und Jugendlich für den Tennissport begeistern und Spaß an der Bewegung fördern.

Möglich wird das durch „MultiBall“: Dabei handelt es sich um ein interaktives Sport-, Spiel-, und Lernsystem, das digitale Spiele mit Tennis und anderen Ballsportarten verbindet. Für MultiBall sind 25 Spiele erhältlich, die durch visuelle und auditive Elemente, steigende Schwierigkeitsgrade und leicht verständliches Gameplay ein sehr abwechslungsreiches Sporterlebnis bieten. Gespielt wird dabei mit Bällen, die geworfen, geschossen oder mit Schlägern gespielt werden.


Sieht so das Tennistraining der Zukunft aus?

 

Wurde früher an einer Betonwand – oder im besten Fall an einer Tennis-Ballwand – trainiert, können Kinder und Jugendliche mit MultiBall Tennistraining jetzt endlich zeitgemäß, effektiv und spielerisch an den Tennissport herangeführt werden. 

  • „Das einzigartige ist, dass man bewegliche Ziele treffen muss und ein visuelles Feedback bekommt. Dadurch schaffen wir ein Brücke zwischen der digitalen Welt und echtem Sport, um mit Spaß den Einstieg zu erleichtern, Motivation hochzuhalten und gezielt Fähigkeiten zu trainieren”, erklärt Patrik Kühnen.

Schon heute kommt MultiBall in diversen Tennisschulen in Europa und in den USA zum Einsatz, und wird wohl in absehbarer Zeit immer häufiger Anfänger und Einsteiger vom Tennissport begeistern!



Während dem reinen eSport von Wissenschaftlern aus psychologischen und physiologischen Gesichtspunkten überwiegend negative Eigenschaften zugesprochen werden, zielen innovative Trainingsformen wie MultiBall auf die wenigen positiven Aspekte von eSport und Co.

  • So haben Tests des britischen Sportbiologen Dominic Mickelwright von der Universität Essex zu der Aussage geführt, dass professionelle Computerspieler „ihren Körper ähnlich stark schädigen wie Kettenraucher den ihren“. Positiv stellt der britische Forscher aber fest, dass elektronische Sportler aber signifikant ihre Reaktion schulen und ein Höchstmaß an Motivation erfahren.


Auch wegen der motorischen Elemente trifft das auch auf MultiBall zu. So zeichnet sich u.a. ab, dass vor allem Kinder und Jugendliche, die bisher keinen Kontakt mit dem Tennissport hatten, eine sehr große Motivation zum aktiven Erlernen von Tennis erfahren!



Vorbild Hawk-Eye: PlaySight im Sportpark Heppenheim

 

Ähnlich wie Hawk-Eye, dem computergestützten System zur Ballverfolgung bei strittigen Schiedsrichterentscheidungen im Fußball oder im Profi-Tennis, funktioniert PlaySight. Dabei handelt es sich um ein innovatives System für das Daten-Tracking im (Amateur-)Tennis, das in sekundenschnelle nützliche Statistiken wie Fehlerquote, Speed, Spin oder Höhe, mit der die Bälle über das Netz geschlagen werden, anzeigt.


Im Video können dabei Trainer und Tennisspieler Wiederholungen jedes Schlages auswählen. Z.B. alle Schläge, die im Aus oder im Netz gelandet sind, wodurch die Fehleranalyse signifikant verbessert wird. Zum Einsatz kommt PlaySight bereits seit einigen Jahren u.a. in der Tennishalle des Sportparks Heppenheim.


Mehr zu diesem Thema:


Tennis Sensoren

Tennistraining an der Ballwand

Online Trainings- und Fitnesskurse

Tennistraining Zuhause

Tennis: besser werden!


Startseite