http://your-tennis.de/

Tennis-Blog. Für Dein Tennisspiel. 

 

 

Wilson Pro Staff 97 Countervail Roger Federer im Test. Tennisschläger Neuheiten 2018 online kaufen: Tipps, Trends und beste Angebote.

 

 

Wilson Pro Staff 97 Countervail im Praxis-Test

Fast schon furchterregend ist das schwarze Design: Zum Verwechselnd ähnlich sieht der Wilson Pro Staff 97 Countervail fast 1:1 so aus wie das Wilson-Modell RF97 Autograph, dem Schläger von Roger Federer.

Diese Ähnlichkeit ist von Wilson absolut beabsichtigt. Denn der Name Roger Federer verkauft sich natürlich auch bei Tennisschlägern sehr gut. Und nach Angaben des Herstellers hat Roger Federer auch aktiv bei der Entwicklung des Rackets Wilson Pro Staff 97 Countervail mitgewirkt.

 

Ist der Wilson Pro Staff 97 Countervail besser als sein Vorgänger?

Als nunmehr dritte Auflage erhält der Wilson Pro Staff mit diesem Modell auch eine neue Technologie, die unserer Meinung nach durchaus spürbare Vorteile bei Speed, Manövrierbarkeit und Armschonung bringt. Grund hierfür scheint das sog. Countervail zu sein: Hierbei handelt es sich um ein spezielles Carbonfaser-Material, das in diesen neuen Rahmen integriert wurde.

Vom Hersteller Wilson ist zu erfahren, dass durch die Verwendung von Countervail die Aufprallvibrationen deutlich verringert werden. Und dadurch die Ermüdungserscheinungen im Schlagarm wesentlich minimiert werden. Was den Wilson Pro Staff 97 Countervail außerdem von seinen Vorgängern und anderen Turnierschläger unterscheidet, erfährst Du weiter unten.

 

Test Wilson Pro Staff 97 Countervail online kaufenOb etwas vom Roger Federer-Gen auf jeden Spieler abfärbt? Das konnte unser Tester leider nicht herausfinden. Gefallen hat ihm der neue Wilson Pro Staff 97 Countervail dennoch

 

 

 

 

Wilson Pro Staff 97 Countervail: Der aktuellste Schritt in einer langen Technologie-Tradition

Wer sich in den letzten Jahren oder Jahrzehnten mit Tennisschlägern beschäftigt hat, wird zwangsweise auf die Rackets mit dem großen roten W gestoßen sein. Denn es ist durchaus beeindruckend, wie Wilson in der Vergangenheit mit besonderen und innovativen Technologien immer wieder auf sich aufmerksam machen konnte.

Nicht verwunderlich also, dass auf den Center Courts der Welt viele Profis mit Wilson-Rackets gespielt haben und noch immer spielen: Größen wie die Ex-Champions Jim Courier oder Pete Sampras ebenso wie derzeit Aktive wie Gael Monfils, Madison Keys, die Williams-Sisters, Lucie Šafárová und natürlich Roger Federer.

 

Objektiver als Roger Federer: Der your-tennis.de Tester für den Wilson Pro Staff 97 Countervail

Es gibt diese kleinen Momente in der Kindheit, in denen man Skater, Surfer oder andere Sportler zum ersten Mal bewundert und nicht mehr aus dem Stauen herauskommt. Und die dann Dein ganzes restliches Sportler-Leben prägen. Für Michael Ahrend fand dieser Moment in den späten 1970er Jahren statt. Als 6-Jähriger sah er im Fernsehen zum ersten Mal ein Match von Jimmy Conners bei den US-Open.

Der hitzige US-Amerikaner konnte in Flushing Meadow 1974, 1976, 1978, 1982 und 1983 gewinnen, war insgesamt 268 Wochen die Nr. 1 der Weltrangliste. Er war ein Fighter und Entertainer, was den kleinen Michael schwer beeindruckt hat. Genau wie sein etwas komisch aussehender Alu-Schläger: Der inzwischen legendäre Tennisschläger Wilson T2000! Und so stand für Michael fest, dass Fußball doch nicht der richtige Sport für ihn sei, er lieber in einen Tennisclub eintreten wolle. Auch wenn das damals noch recht kostspielig war, hatten seine Eltern ein Einsehen mit ihm – wenn der Bursche bekommt was er will, strengt er sich ja auch vielleicht mehr in der Schule an…

 

 

Wilson Pro Staff 97 Roger Federer online kaufenWilson ist übrigens seit 1914 im Sport tätig. Neben Tennis u.a. auch in den Bereichen Basketball, Golf, Squash oder Badminton. Heute gehört Wilson zum finnischen Konzern Amer Sports.

 

 

OK, das mit der Schule hat leider nicht geklappt. Aber die Entscheidung für den Tennis-Sport war richtig: Michael Ahrend stand mit 14 Jahren erstmals in der Deutschen Rangliste in den Top 50 seiner Altersklasse, spielte in Norddeutschland bald u.a. in der Herren Regionalliga und wurde Tennistrainer. Bei Turnier spielte er auch mehrfach gegen Wimbledon-Sieger Michael Stich und andere bekannte Profis. Fast ausnahmslos spielte er dabei mit Wilson-Tennisschlägern. Ein guter Spieler und Trainer, der sich mit Tennisschläger und der Marke Wilson perfekt auskennt: Unser Mann für einen ausgiebigen Test des Wilson Pro Staff 97 Countervail!

 

Vorteile und Eigenschaften des Wilson Pro Staff 97 Countervail

Als erfahrener Wilson-Kenner hatte Michael natürlich schon mit diesem „Federer-Schläger“ gespielt, für uns aber das Racket nochmal intensiv unter die Lupe genommen. Und was sagt er zu dem Wilson Pro Staff 97 Countervail? „Das Racket macht wirklich Spaß. An der Grundlinie hat er sehr viel Spinpotential, besonders ab geht er vor allem bei Aufschlag und Volley.“ Ok, das mag bei Michael nicht überraschen, immerhin feierte er seine damaligen größten Erfolge auf schnellen Böden mit Serve-and-Volley.

 

Ein verbessertes Spielgefühl beim neuen Wilson Pro Staff 97

Gute Manövrierbarkeit (besonders beim offensiven Netz-Spiel) und lebendiges Feedback bestätigen auch die meisten anderen Spieler, die den Wilson Pro Staff 97 Countervail in die Hand genommen haben. Die auffälligste Veränderung zu den Vorgänger-Modellen: Ein sehr angenehmes Spielgefühl, weil der Schläger über eine wesentlich stärkere Dämpfung als die Vorgänger verfügt. Scheint also, als ob sich der Einsatz des oben erwähnten Werkstoffs Countervail auszahlt.

 

Nachteile und Schwächen des Wilson Pro Staff 97 Countervail

Auch hier hat Michael eine interessante Beobachtung gemacht: „Auch wenn ich einige sehr verschiedene Saiten-Typen verwendet habe: Immer wieder hatte ich teilweise den Eindruck, dass ich vom Saitenbett ein unregelmäßiges Feedback erhalte. Das war jetzt nicht sehr dramatisch, aber teilweise sorgt das für Probleme bei der Konstanz von der Grundlinie. Insgesamt überwiegen aber klar die Vorteile des neuen Pro Staff.“

 

Für welche Spieler ist der Wilson Pro Staff 97 Countervail zu empfehlen?

Michael sieht vor allem fortgeschrittene Hobby-Spieler und mittlere bis sehr gute Turnierspieler als Zielgruppe für den neuen Wilson Pro Staff 97 Countervail. Aber auch viele andere Spieler-Typen sollten mit diesem Racket wohl viel Freude haben: „Ich finde auf jeden Fall, dass der Wilson Pro Staff 97 Countervail Black viel leichter und angenehmer zu spielen ist als z.B. der beliebte Pro Staff RF97 Autograph.“

 

Wilson Pro Staff 97 Countervail: Fazit und Gesamt-Ergebnis unseres Tests

Fest steht für Michael: Die Mischung aus Spielgefühl, Komfort bei der Handhabung, Spin-Potential, sehr gute kontrollierbare Power und eine absolut gute Manövrierbarkeit trotz des relativ hohen Gewichts – alles das sind Argument für den Wilson Pro Staff 97 Countervail.

 

Der Wilson Pro Staff 97 Countervail im Steckbrief

Gewicht: 315 g

Balance: 31 cm

Kopfgröße: 97 in²

Kopfgröße: 626 cm²

Bespannbild: 16x19

Länge: 27 / 68,60 cm in

 

 

Und noch ein paar Worte zu unserem Tester und den Wilson Pro Staff 97 Countervail Test bei your-tennis.de

Selbstverständlich hat unser Experte Michael – wie beschrieben – den neuen Wilson Pro Staff 97 Countervail ausführlich gespielt und getestet. Als erfahrender Trainer und Spieler der ITF-Seniors-Tour ist er dafür der richtige Mann. Da Michael heute als Club-Trainer in einem großen Tennisverein von einem anderen Schläger-Hersteller ausgestattet wird, haben wir seinen Wunsch gerne berücksichtigt und seinen richtigen Namen nicht veröffentlicht.

 

 

 

 

 

Weitere von your-tennis.de gespielte Tennis-Rackets: 

 

Wilson Ultra Tour 2018

Babolat Pure Strike

Babolat Pure Drive 2018

Head Graphene Touch Radical Pro 2018

Head Graphene Touch Radical MP 

Angelique Kerber Yonex VCore SV 100